Neu: Barrierefreier Rundweg

Der WildtierPark Edersee kann seinen Besuchern in Kürze eine neue Attraktion bieten. Derzeit entsteht ein barrierefreier Rundweg durch das Wildschweingehege. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich vor Ostern abgeschlossen sein.

Inmitten des sechs Hektar großen Schwarzwildgeheges wird seit Anfang dieser Woche weiter an einem 350 Meter  langen Weg gearbeitet.  Besucher werden nach Abschluss der Bauarbeiten den derzeitig 25 Wildschweinen der Nationalparkeinrichtung gefahrlos im Gehege näher begegnen können. Die Tiere sollen sich trotz des entstehenden Weges, der durch das Gehege führt, weiterhin frei bewegen können. Um das zu gewährleisten führt der Weg über zwei Brücken, unter denen die „wilden Schweine“ von einer auf die andere Seite wechseln können. Zudem werden drei Durchlässe mit einem Meter Durchmesser integriert, durch die die Schweine ebenfalls auf die gegenüberliegende Seite gelangen können, indem sie die Durchlässe als Tunnel benutzen. Direkt auf den Weg und somit zu den Besuchern können die Wildschweine nicht gelangen, da sie durch einen unauffälligen Elektrodraht von diesen ferngehalten werden. Eine kleine „Insel“ mit Sitzbänken wird die Besucher einladen, länger im Gehege zu verweilen und die Wildschweine ausgiebig zu beobachten. Besonders, wenn im nahenden Frühling die ersten Frischlinge geboren werden, wird dieser Aussichtspunkt stark frequentiert werden, prophezeit WildtierPark-Leiter Albert Hernold.

Das gesamte Projekt, von der Planung bis zur Durchführung inklusive der Baumaterialien, kostet rund 150.000 €. Der Verein Freunde und Förderer des Wildparks Edersee e.V. unterstützt die Nationalparkverwaltung dabei mit rund 40.000 €.
Edertals Bürgermeister Wolfgang Gottschalk hebt in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Wildparks Edersee die Bedeutung der Einrichtung als touristisches Aushängeschild der Region mit jährlich rund 145.000 Besuchern hervor. Der Förderverein hat es sich dabei zur Aufgabe gemacht, die Attraktivität des WildtierParks durch finanzielle Unterstützung von Maßnahmen zu erhöhen. Die Barrierefreiheit des Rundweges leistet hierzu einen wichtigen Beitrag und ermöglicht darüber hinaus eine noch nähere Begegnung zwischen Besuchern und der Tierwelt im WildtierPark als dass bisher der Fall gewesen ist.    

Nationalparkleiter Manfred Bauer freut sich schon sehr auf die bald fertig gestellte neue Attraktion: „Der Weg quer durch das Wildschweingehege  stellt die Barrierefreiheit des Rundwegs durch den gesamten WildtierPark sicher, da mit der neuen Wegeführung die bisherige Steigung entlang des Schwarzwildgeheges künftig umgangen wird. Somit wird Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrern der Zugang zu den anderen Tierarten wie Wolf oder Luchs und zur Greifvogelflugschau erleichtert. Der nähere Kontakt zu den Wildschweinen steigert zusätzlich den Erlebniswert für die Besucher erheblich“.


Der WildtierPark Edersee ist auch in den Wintermonaten täglich von 11.00-16.00 Uhr geöffnet.







 
Seite hinzufügen
Seite merken
'Neu: Barrierefreier Rundweg'
 
Keine Inhalte in der Sammlung.
 Herzlich willkommen in der Erlebnisregion Edersee!
Deutsch
Nederlands
English