Märchenhaftes: Bad Wildungen & Bergfreiheit

Grafentochter historische Vorlage für "Schneewittchen"?


Bad Wildungen ist dank der vielen Parks und Alleen eine grüne Stadt mit fast mediterranem Flair. Vieles im Stadtbild, in den Parks und urwüchsigen Wäldern der Umgebung mutet märchenhaft oder gar mystisch an. Überall finden sich Hinweise auf Nymphen, Quellenkobolde oder Feen -  spannende, zuweilen schaurige Geschichten und uralte Sagen faszinieren die Besucher.      

Auf einem Bergkegel gegenüber der Bad Wildunger Altstadt thront im Stadtteil Altwildungen das stolze Barockschloss Friedrichstein. Dieser einstige Sitz der Waldecker Grafen und Fürsten wurde Anfang des 18. Jahrhunderts anstelle einer mittelalterlichen Burg errichtet.

Von hier stammte Margaretha von Waldeck, die Mitte des 16. Jahrhunderts als Grafentochter und Schwester des Gründers des Bergwerksdorfes Bergfreiheit in jungen Jahren vergiftet wurde. Das Schicksal der wunderschönen Prinzessin soll den Brüdern Grimm als Vorlage für ihr Märchen „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ gedient haben.

Hinter den sieben Bergen, im „Schneewittchendorf“  Bergfreiheit (12 km von Bad Wildungen mitten im hohen Kellerwald gelegen), kann man noch heute den Spuren der Prinzessin und der Zwerge folgen und Spannendes aus der Geschichte erfahren. Das interessante Besucherbergwerk Bertsch (eine ehemalige Kupfermine), das kleine Bergamtmuseum und das sehenswerte liebevoll hergerichtete Schneewittchenhaus mitten im Ortskern geben ebenfalls einen Einblick in die Zeit des spätmittelalterlichen Bergbaus und deuten auf den Ursprung des Märchens um Schneewittchen hin.

Hier wird das berühmte Märchen erlebbar. Deshalb sind Bad Wildungen und sein Stadtteil Bergfreiheit gemeinsam Mitglieder der  Deutschen Märchenstraße, die hier entlang führt.

Mehrmals im Jahr gibt es auf der beschaulichen idyllisch oberhalb des Dorfes Bergfreiheit gelegenen Naturbühne liebevoll inszenierte Märchenaufführungen. Beim traditionellen Osterfeuer, dem Eierlauf oder auch im Herbst beim Apfelkelterfest kann man dem Schneewittchen und den sieben Zwergen leibhaftig begegnen. Alle stehen dabei gern auch für ein Erinnerungsfoto mit den kleinen Besuchern zur Verfügung. 

 

Öffnungszeiten Schneewittchenhaus
in der Zeit von Karfreitag bis 31.10.: Mittwoch bis Sonntag; jeweils 15.00-17.00 Uhr
Gruppentermine und Kindergeburtstage nach Absprache: Tel.: (0 56 26) 17 36

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,- €, Kinder bis 11 Jahre: 1,- €
Gruppen ab 10 Personen 1,50 €

Tipp: An jedem zweiten Sonntag im Monat sind Schneewittchen und die sieben Zwerge persönlich Ihre Gastgeber im Schneewittchenhaus

 

 

 
Seite hinzufügen
Seite merken
'Märchenhaftes '
 
Keine Inhalte in der Sammlung.
  Herzlich willkommen in der Erlebnisregion Edersee!
Deutsch
Nederlands
English