Erlebnisregion Edersee - Sonntag, 22. Oktober 2017
Druckversion der Seite: Kultur & Veranstaltungen
URL: erlebnisregion-edersee.de/kultur/

Kultur & Veranstaltungen

Musik und Literatur in nahezu allen Varianten, bedeutende Festivals, Märkte, Theater, Kleinkunst und zünftige Volksfeste prägen rund ums Jahr den Veranstaltungskalender der Erlebnisregion.
Einzigartige Kunstschätze in Dom und Kirchen warten ebenso darauf, von Ihnen entdeckt zu werden wie stolze Burgen und Schlösser, schmucke Ortsbilder mit typischem Fachwerk, prächtige Bäderarchitektur oder die interessanten Ausstellungen in den verschiedenen Museen.

Die Erlebnisregion Edersee ist kein Saisonbetrieb, sondern das ganze Jahr über erlebbar. Dazu trägt eben auch das umfangreiche Kulturangebot und –programm bei. Es gibt keinen Tag, an dem Sie nicht eine Einrichtung oder Veranstaltung besuchen können.
Egal, welche Richtung Sie auch bevorzugen, Theater, Musik von Klassik bis Pop, Ausstellung von Gemälden über Skulpturen, Kirchen vom Dom bis zur kleinen Dorfkirche, Museen vom lautlosen Indoor- bis zum lebendigen Freilichtmuseum, Kleinkunst auf spannenden Bühnen, Klassikkonzerte in Schlössern oder große Open-Air-Festivals – auch hier erleben Sie ein Land (fast) unbegrenzter Möglichkeiten und begeisternder Vielfalt.

» Veranstaltungskalender

Kultur erleben

Stadtkirche Bad Wildungen

Um das Jahr 1300 wurde mit dem Bau des gotischen Gotteshauses begonnen.
Den größten Kunstschatz der Region, den berühmten „Wildunger Altar“, ein einzigartiges Werk der westfälischen Tafelmalerei, vollendete Meister Conrad-von-Soest im Jahre 1403.

Arsnatura in Bad Zwesten

Der "ARS-NATURA-Rundwanderweg (X 8 a)" mit 10 Kunstwerken, bei einer Streckenlänge von 12 Km beginnt im Kurpark am Kurhaus in Bad Zwesten.

Schloss Waldeck

Die Burg hoch über dem Edersee ist das Wahrzeichen der Region. Sie war bis 1655 Residenz der regierenden Grafen von Waldeck. Das Burgmuseum zeigt vorwiegend Exponate aus der Zeitepoche des Frauengefängnis und des Zuchthauses. Die Führung ist auch mit Hilfe eines Audioguidesystems möglich. Von der Burg kann der Ausblick auf den Edersee unter anderem bis zu seiner Staumauer sowie hinüber in den Nationalpark Kellerwald-Edersee genossen werden.

 

Dom St. Petri in Fritzlar

Der Fritzlarer St. Petri Dom, der 2004 den Ehrentitel einer päpstlichen Basilika Minor erhielt, kann als eines der bedeutendsten Bauwerke der Romanik und Gotik in der mitteldeutschen Region betrachtet werden. Bei einer Besichtigung bzw. Führung hat der Besucher Zugang zu der Krypta mit dem berühmten frühgotischen Gnadenstuhl und dem Kreuzgang sowie zum daran anschließenden Domschatz.

Synagoge in Vöhl

Die ehemalige Synagoge in der Gemeinde Vöhl wurde im Jahre 1829 geweiht. Bis 1938 diente sie der jüdischen Gemeinde. Das Gebäude, in der Mittelgasse 9, überstand die Jahre des Nationalsozialismus einigermaßen unbeschadet, wurde durch einen örtlichen Förderkreis renoviert und wird heute für Konzerte, Vorträge, Filmvorführungen, Gedenkfeiern, usw. genutzt.

Nach oben