Erlebnisregion Edersee - Donnerstag, 14. Dezember 2017
Druckversion der Seite: Nationalpark
URL: erlebnisregion-edersee.de/naturerleben/nationalpark/

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Rotbuchenwälder wachsen weltweit nur in Europa. Hessens einziger Nationalpark schützt zur Erhaltung dieses Naturerbes auf einer Fläche von fast 6.000 ha den größten unzerschnittenen Hainsimsen-Buchenwaldkomplex Mitteleuropas. Die weiten Wälder werden nicht mehr genutzt. Hier entstehen unsere „Urwälder von morgen“.

UNESCO-Weltnaturerbe
Die UNESCO hat den Nationalpark Kellerwald-Edersee, gemeinsam mit vier weiteren Buchen-Schutzgebieten, im Sommer 2011 zum Weltnaturerbe erklärt!
Die Gebiete repräsentieren die wertvollsten Relikte großflächiger natürlicher Buchenwälder in Deutschland. Der Status als Weltnaturerbe ist eine besondere Auszeichnung und ein enormer Imagegewinn für die betroffenen Regionen, stehen doch damit ihre Buchenwälder nun auf der gleichen Stufe wie der Grand Canyon in den USA, Serengeti, der Grand Canyon oder das Große Barriereriff in Australien.

Faszination Natur
Rot und Rehwild leben ebenso in den tiefen Wäldern wie Wildschwein und Wildkatze. Vom Schwarzstorch, Bunt-, Grau- und Schwarzspecht bin hin zu Uhu und Waldkauz: Zahlreiche Vogelarten brüten hier. Auch 14 Fledermausarten fühlen sich heimisch. Seltene Käfer und Pilze zersetzen das modernde Holz gefallener Baumriesen.

Wildnis erleben mit allen Sinnen
Der Nationalpark bietet Oasen der Stille. Markierte Pfade führen in die Einsamkeit ausgedehnter Wälder und zu den Schätzen des Nationalparks. Die Nationalpark-Ranger zeigen Ihnen gerne mehr. Sie bieten fachkundige Führungen und das ganze Jahr über eine reiche und spannende Erlebnispalette an.  Mehr Infos

 
Die WildnisSchule entsteht
Am WildtierPark Edersee entsteht die WildnisSchule des Nationalparks Kellerwald-Edersee. Sie ist eine Kombination aus WildtierPark, Ausstellung und Gruppenbereich, die über wildnis-pädagogische Ansätze verknüpft ist.

Projektunterricht mit Erlebniselementen wird eine bedeutende Rolle spielen. Die Ausstellung wird vergrößert und modernisiert, ein Bildungsbereich für Kinder- und Jugendarbeit eingerichtet. Jede 4. – 5. Schulklasse Nordhessens soll einmal die WildnisSchule besuchen können. Die Besucher lernen in der WildnisSchule Buchenwälder und unsere Wildtiere im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung kennen. Die Vermittlung wird spannend, geheimnisvoll und gleichzeitig informativ. In den Erlebnislandschaften geht jeder auf eigene Entdeckungstour. Zentrale Bestandteile sind der „Schattenwald“ und das „BoggelReich“. Von der „WaldBühne“ können Bild- und Filmvorführungen angeschaut werden. Im WerkRaum der WildnisSchule wird gebastelt, experimentiert und geforscht, im KlassenRaum vorgetragen, diskutiert und gespielt, im WildnisRaum sinniert und meditiert. Im WildtierPark erlebt der Besucher heimische Wildtiere hautnah.

Öffnungszeiten:
1. Mai bis 31. Oktober: 9 - 18 Uhr
1. November bis 28. Februar: 11 - 16 Uhr
1. März bis 30. April: 10 - 18 Uhr
Flugvorführungen der Greifenwarte: regelmäßig vom 01. März bis 15. November täglich außer montags 11 Uhr und 15 Uhr.

Tel. 05623-4370
Tel. Greifenwarte 05623-2230

 

Nationalparkamt Kellerwald-Edersee
Laustrasse 8
34537 Bad Wildungen
Tel. 05621-752490
 www.nationalpark-kellerwald-edersee.de


NationalparkZentrum

direkt an der B 252 zwischen Kirchlotheim und Herzhausen. Das Herzstück des Nationalparks Kellerwald-Edersee beherbergt eine der innovativsten Umweltausstellungen Deutschlands.

Mit modernen Techniksystemen und Multimedia-Installationen werden außergewöhnliche Einblicke in die Wildnis des Nationalparks möglich, die uns Menschen sonst verborgen bleiben.
Im Bereich UrSchätze der Wildnis erleben Sie die unterschiedlichen Lebensräume des Nationalparks aus überraschenden Perspektiven.
Die interaktiven Ausstellungsstücke im WaldWerk verraten die vielen kleinen Geheimnisse der Buchenwälder und ihrer Bewohner.
Im FilmRaum läuft ein einzigartiger 4D-Sinnefilm: Mit dem Nationalpark-Ranger gehen Sie auf einen faszinierenden Streifzug durch die Wildnis.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober: täglich von 10.00-18.00 Uhr
November bis März: Dienstag-Sonntag von 10.00-16.30 Uhr

Eintritt:
Erwachsene 6,50 €, ermäßigt 4,00 €, Kinder bis 5 Jahre frei, Familie 16,00 €

 Website Nationalparkzentrum 

Nach oben

Übersichtskarte