Unser Konzept: Es war einmal ...

… so fangen alle Märchen an. Doch die Geschichte geht weiter und weiter...!

Das war eine Idee: Mitten im Herzen der GrimmHeimat NordHessen fand 2012 zum ersten Mal - und gleich mit großem Erfolg - ein liebevoll gestaltetes Regionales Märchenfestival statt.
Dieses große bunte Märchenfest hat inzwischen auch überregional einen guten Ruf und wurde gezielt weiterentwickelt.
Es findet als dauerhafter Nachklang zu den runden Grimm-Jubiläen auch im Frühjahr 2019 an den Wochenenden im Mai und Juni statt.
Das Festival kann aber jetzt unter seinem neuen Namen "7 auf einen Streich" laufen, denn mit Niedenstein und Schauenburg sind zwei weitere Mitgliedsorte der Deutschen Märchenstraße hinzu gekommen. Darauf sind die beteiligten Orte und ihre touristischen "Macher" schon ein wenig stolz.  

Sieben in der Deutschen Märchenstraße organisierte Städte und Gemeinden entlang der Eder und im Chattengau haben sich heuer also schon zum achten Mal zusammengeschlossen, um Einwohnern, Tagesbesuchern und Gästen gemeinsam ein attraktives Programm zum Thema „Märchen, Sagen und Legenden“ mit dem Schwerpunkt "Grimm" zu bieten.

Diese Idee und deren gelungene Umsetzung wurden vor einigen Jahren sogar mit dem Tourismuspreis der GrimmHeimat NordHessen ausgezeichnet.

Die Neuauflage der märchenhaften Veranstaltungsreihe startet am Anfang Mai und bietet danach in Gudensberg, Bad Wildungen, Wolfhagen, Waldeck, Fritzlar, Niedenstein und Schauenburg beim „Regionalen Märchenstraßen-Festival“ an den Wochenenden bis Ende Juni wunderschöne Erlebnisse für Groß und Klein.
Stets mit dabei: bezaubernde lebendige Figuren aus Märchen und Sagen, Theateraufführungen, Märchenerzähler, Musik, Mitmach-Programme und typische Köstlichkeiten der regionalen Küche.

Einfach märchenhaft!
Ein tolles Ziel für Ausflüge und Kurzreisen mit der ganzen Familie!

Also, wir sehen uns doch bestimmt beim Märchenfestival 2019?!