Göbel's Hotel "Quellenhof", Bad Wildungen

(Premium-Partnerhotel der Deutschen Märchenstraße)


Zu Gast bei Schneewittchen im märchenhaften Bad Wildungen

Ob Erholung, Freizeitvergnügen oder Naturgenuss – Bad Wildungen bietet all das. Die Wohlfühl- und Gesundheitsstadt an Deutschlands Märchenstraße reizt mit einer malerischen Fachwerk-Altstadt, elegantem Jugendstil, heilenden Quellen und Europas größtem Kurpark. Das vielfältige Gesundheits- und Kulturangebot macht die Kurstadt am UNESCO-Weltnaturerbe – dem Nationalpark Kellerwald-Edersee – zu einem einzigartigen Reiseziel.

Bad Wildungen liegt in der GrimmHeimat Nordhessen, die so zauberhaft und ursprünglich ist, dass es scheint die Figuren aus den Grimmschen Märchen wären noch lebendig.
Mittendrin, direkt an der Flaniermeile der charmanten Stadt, liegt das 4-Sterne-Göbel’s Hotel Quellenhof mit seiner prächtigen Jugendstil-Fassade. Das Hotel beeindruckt mit hohem Wohnkomfort und angenehmer Atmosphäre in den stilvoll eingerichteten Zimmern. Ob regionale oder internationale Küche – im „Park Restaurant“ oder „Wintergarten-Café“ gibt es kulinarische Genüsse für jeden Geschmack.
Der hauseigene Wellness- und Medical-Spa-Bereich „Quisisana“ ist eine Insel der Erholung und Entspannung. Hier können die Gäste auf 600m² eine Vielzahl von Wellness-, Gesundheits-, Fitness- und Präventionsprogrammen nutzen. Zwischen Dampfbädern, Massagen und Saunagängen kann man den Alltag hinter sich lassen und neue Energie tanken. Hervorragend qualifizierte Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Rückenschullehrer bieten ein vielfältiges Angebotsspektrum.

In Göbel’s Hotel Quellenhof erwartet die Gäste ein Aufenthalt mit zahlreichen und in der Tat ‚märchenhaften‘ Ausflugsmöglichkeiten. Hier entdeckt man Orte, die die Gebrüder Grimm zu Ihren wunderschönen und berühmten Märchen inspirierten, wie z.B. das stolze Barockschloss „Friedrichstein“ oder das „Schneewittchendorf Bergfreiheit“, wo man noch heute die Spuren von Schneewittchen und den 7 Zwergen verfolgen kann.


Göbels Hotel "Quellenhof" ****
Brunnenallee 54
34537 Bad Wildungen
Tel: 05621 / 8070
Fax: 05621 / 807500

 WebSite Göbel's Hotel Quellenhof

Hotel Schloss Waldeck

Blick von Schloss Waldeck auf den Edersee

Die Stammburg der Grafen von Waldeck, auf steilem Berg über der Eder erbaut, wurde erstmals im 1120 bezeugt. Von den Altanen und Terrassen kann der Blick weit über das Waldecksche und Hessische Bergland schweifen.

Waldeck war seit dem 14. Jahrhundert eine selbständige Grafschaft im Heiligen Römischen Reich, seit 1815 – als Fürstentum Waldeck-Pyrmont ? Mitglied des Deutschen Bundes und danach ein Gliedstaat des Deutschen Reiches beziehungsweise der Weimarer Republik. Residenz und Verwaltungssitz war zuerst die Burg Waldeck an der Eder und ab 1655 Arolsen (heute Bad Arolsen). Das Fürstentum bestand ab 1625 aus zwei räumlich getrennten Teilen, der ehemaligen Grafschaft Waldeck (heute in Nordhessen) und der wesentlich kleineren Grafschaft Pyrmont
Die kaum bezwingbare Bastion war bis ins Jahr 1665 Residenz der Grafen von Waldeck.
Viel Sehenswertes bietet ein Rundgang durch die Burg. An die Stelle der Grafschaft Waldeck trat ab 1712 das Fürstentum und ab 1918 der Freistaat Waldeck.   In seiner wechselvollen Geschichte diente die Anlage als Landeszeughaus, Getreidelager, Sitz eines Amtsmannes, Landesstrafanstalt, Kriegsgefangenenlager und Försterei.
Heute befinden sich in der Burganlage ein Museum sowie ein Hotel und Restaurant. Das Museum zeigt vorwiegend Exponate aus der Zeitepoche des Frauengefängnis und des Zuchthauses. Die Führung ist auch mit Hilfe eines Audioguidesystems möglich.
Von der Burg kann der Ausblick auf den Edersee unter anderem bis zu seiner Staumauer sowie hinüber in den Kellerwald genossen werden. Eine Gondelbahn, die Waldecker Bergbahn, verbindet das Schloss und die Ausflugsziele unmittelbar am Edersee.

Besichtigung und Museum
Öffnungszeiten:
April - September 10.00 bis 18.00 Uhr,
Oktober - März 12.00 bis 16.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag ab 10.00 Uhr

Selbstständige Besichtigung, Führungen möglich. Montag geschlossen.
Gastronomie: Restaurant "Altane", Terrassencafé, Restaurant "Alte Turmuhr"

Hotel Schloss Waldeck ****
Besonderheiten: Komplett renoviertes 4 Sterne Hotel, Bankett für 20-150 Personen, Standesamt im Haus.
 WebSite Hotel Schloss Waldeck