Märchen-Städte in der GrimmHeimat boten zauberhafte Programme für die ganze Familie

Märchenprogramme an vier Wochenenden
Auch 2017 gab es das viel beachtete Regionale Märchenfestival "5 auf einen Streich". Schon zum sechsten Mal luden die Mitgliedsstädte der Deutschen Märchenstraße Bad Wildungen, Fritzlar, Gudensberg, Waldeck und (in diesem Jahr erstmals) Wolfhagen mit toller Resonanz an vier Wochenenden ein zu diesem regionalen Märchenfest.  

Idee und gelungene Umsetzung dieser Veranstaltungsreihe begeistern alljährlich ein wachsendes Publikum und wurden mit einem Tourismuspreis der GrimmHeimat NordHessen ausgezeichnet.

Auch in diesem Frühling wurden erneut die zahlreichen märchenhaften Plätze, Einrichtungen, Themenwanderwege und die vielen wunderschönen Veranstaltungen dieser Orte zum Thema Märchen und Sagen geschickt als regionales Netzwerk verknüpft. So war wieder ein attraktives regionales Festivalprogramm entstanden. 

Märchenhafte Erlebnisse für die ganze Familie erwarten Sie aller Voraussicht nach auch im Frühjahr 2018 - herzlich willkommen zum Regionalen Märchenfestival. 

----------------------------------------------------------------------------------------------

Sehenswerte touristische Route: Die Deutsche Märchenstraße
Zu Gast bei Rotkäppchen, Dornröschen, Schneewittchen & Co


Die Deutsche Märchenstraße zählt zu den ältesten und schönsten touristischen Straßen in Deutschland. Märchen, vor allem die der Brüder Grimm, Sagen und Legenden verbinden die beinahe Mitgliedsorte zwischen Hanau und Bremerhaven. Ein Schwerpunkt liegt naturgemäß in der "GrimmHeimat Nordhessen", in der die berühmten Brüder Jacob und Wilhelm als Sprachwissenschaftler und Autoren Erzählungen für ihre weltweit bekannte Hausmärchen-Sammlung zusammentrugen.